Fontane Garten Rauschendorf

Fontane-Skulptur im Oleanderblütenrausch
Fontane-Skulptur im Oleanderblütenrausch

 

Wir haben unseren Garten „Fontane Garten" getauft. Der Schriftsteller ist durch seine Reisebeschreibungen und Romane untrennbar mit der märkische Landschaft verbunden.

 

Man kann sogar sagen: er hat viel dazu beigetragen, sie in aller Welt bekannt zu machen. Wer hätte nicht schon mal von jenem freigiebigen Birnbaum gehört, der bei den „Ribbecks von Ribbeck im Garten stand“?

 

Ein klein wenig Fontanes ländlicher Heimat findet sich auch in unserem Garten wieder. So haben wir uns gleich beim ersten Mal verliebt in diesen unverstellten Blick über die weite Landschaft, der noch heute den gleichen Charme versprüht, wie ihn auch der Reiseberichterstatter auf seinen Wanderungen empfunden haben mag.

 

Terrasse im Abendlicht
Terrasse im Abendlicht

Aus rotem Backstein, welcher so typisch war für die Bauernkaten der damaligen Zeit, wurde auch unser Heim erbaut. Die Verwendung von Feldsteinen für Gebäude, Scheunen und - in unserem Fall - für Mauern prägt die märkische Architektur. Hier war Theodor zu Hause - durch diese Alleen, Dörfer und Städtchen führte sein Weg, immer auf der Suche nach „Stoff“ für Schilderungen und Begebenheiten, die ihn schließlich zum geschätzten Romancier reifen ließen.

 

 

 

Lavendel im mediterranen Bereich
Lavendel im mediterranen Bereich

Wie feiern „unseren" Dichter, indem wir dezente Erinnerungsstücke im Garten eingebunden haben, angefangen mit einem ganz persönlichen „Theo“.

 

Aber wir wollen nicht zu viel verraten. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie auf jeden Fall einen Kaffee und ein Stück Kuchen auf der lauschigen Terrasse mit Landschafts-Panorama-Blick.

 

Einen Eindruck unserer gartengerechten Veranstaltungen gewinnen Sie auf der Webseite:

 

 http:/www.fontane-garten.de